Über RLSH

1. Name, Sitz und Gründungsjahr:
Rheuma-Liga Schleswig-Holstein e.V.
Holstenstr. 88-90
24103 Kiel
Gründungsjahr: 1972
VR 2626, Kiel

2. Vollständige Satzung sowie Angaben zu unseren Zielen unserer Organisation:
zur Satzung

Ziele:
– die Rheumabekämpfung insbesondere durch das Funktionstraining zu fördern,
– die Rheumakranken aufzuklären und zu beraten sowie in diesem Zusammenhang regionale Aufklärungsveranstaltungen zu organisieren und zu fördern,
– die Arbeit der mit der Rheumabekämpfung befassten Organisationen und sonstigen Stellen zu koordinieren,
– Selbsthilfeaktivitäten und Veranstaltungen zu organisieren und zu fördern mit dem Ziel die Teilhabe des Rheumakranken
am gesellschaftlichen und kulturellen Leben zu ermöglichen oder zu erleichtern,
– die Rheumaprophylaxe zu unterstützen.

3. Angaben zu Steuerbegünstigung:
Unsere Arbeit ist wegen Förderung gemeinnütziger Zwecke nach dem letzten uns zugegangen Freistellungsbescheid des Finanzamtes Kiel Nord (St.-Nr. 19/290/81731) vom 04.04.2016 für die Jahre 2012 bis 2014 nach §5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftssteuergesetzes von der Körperschaftsteuer und nach § 3 Nr. 6 des Gewerbesteuergesetzes von der Gewerbesteuer befreit.

4. Name und Funktion wesentlicher Entscheidungsträger:
vertretungsberechtigter Vorstand:

Dr. Wolfgang Wodarg – Präsident
Dr. med. Ulrich Schwab – Vizepräsident
Gerda Fröhlich – Schatzmeisterin
Bärbel Rathje – Schriftführerin

5. Tätigkeitsbericht:
Jahresbericht 2015

6. Personalstruktur:
In der Rheuma-Liga Schleswig-Holstein e.V. sind zurzeit 7 hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tätig. Darüber hinaus sind über 00 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Verband engagiert.

7./8. Mittelherkunft/-verwendung:
Jahresergebnis 2015

9. Gesellschaftliche Verbundenheit zu Dritten:
Die Rheuma-Liga Schleswig-Holstein e.V. hat vor Ort mehrere Beratungsstellen (Ortsgruppen) und gehört dem Bundesverband der Rheuma-Liga an.

10. Zuwendungen, die mehr als 10% der Gesamteinnahmen ausmachen:
keine

Mitglied der Initiative Transparente Zivilgesellschaft (ITZ).