Ortsgruppe Kiel-West

Kontakt

Frau Nagel
Holstenstraße 88-90
(4. OG rechts)
24103 Kiel
Tel: 0431 – 85 09 1
Fax 0431 – 53 54 91 0
E-Mail: kiel@rlsh.de

Sprechzeiten

Montag
09.00 – 12.00 Uhr

Dienstag
14.00 – 17.00 Uhr

Donnerstag 
09.00 – 12.00 Uhr

Rheuma-Liga Schleswig-Holstein Ortsgruppe Kiel-West

Selbsthilfe

Rheuma-Liga Treff

Termine folgen.

Nächstes Treffen der Fibromyalgie-Selbsthilfegruppe Kiel:

Die Termine für 2017 sind in Vorbereitung.

Teilnahme nur mit Anmeldung unter Tel. 0431-535490 oder unter fibro@rlsh.de

Es gibt noch freie Plätze für das Fibromyalgie-Jahresprogramm, Start: im Sommer 2017!

Vaskulitis Selbsthilfegruppe Schleswig-Holstein

Jahresprogramm 2017:

 

Samstag, den 14. Januar* 
Informationen und Austausch

Samstag, den 18. März* 
Fragestunde mit Frau PD Dr. Julia Holle,
Rheumazentrum SH Mitte
Fragen bitte vorab an silkeengel-vaskulitis@t-online schicken

Samstag, den 20.Mai*   
Informationen und Austausch

Samstag, den 15.Juli*  
Informationen und Austausch

Freitag, den 29. September
Vaskulitis Informationstagung in
und

Samstag, den 30 September 
Lübeck – weitere Infos folgen

Samstag, den 18. November* 
Informationen und Austausch

*Die Treffen sind jeweils um 14.00 Uhr
im Landesverband der Rheumaliga Schleswig-Holstein e.V.
Holstenstraße 88 – 90
24103 Kiel

Für die Planungen würde ich mich über eine kurze An-/ Abmeldung für die jeweiligen Treffen  freuen.

Herzliche Grüße:

Silke Engel, Tel. 04340 – 1202, Mobil 0170 – 2100619, E-Mail:
Silkeengel-vaskulitis@t-online.de

Bewegungsangebote/Funktionstraining

Funktionstraining – Wassergymnastik

Montag – Freitag

Funktionstraining – Trockengymnastik

Montag – Donnerstag

Fibromyalgie-Gymnastik

Dienstag und Mittwoch

Morbus-Bechterew-Gymnastik

Donnerstag

 

Weitere Info dazu erhalten Sie von unseren Ansprechpartnern vor Ort!

Weitere Informationen zur OG

Die Ortsgruppe Kiel ist ein Teil der Rheuma-Liga Schleswig-Holstein, einer Selbsthilfeorganisation für Menschen mit rheumatischen Erkrankungen. Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, Rheumakranke in den Schwerpunkten Bewegungstherapie, Sozialberatung, Selbsthilfeaktivitäten und psychologische Hilfen zu unterstützen.